Antrag im Kreis Olpe, Konferenzraum, Tisch, Anträge

Antrag Kirchhundem „Zughaltestelle“

Frage an die Verwaltung:
Bestehen Verhandlungen mit dem Betreiber der Bahnlinie RE16 darüber, die Haltestelle Kirchhundem Bahnhof künftig ebenfalls anzufahren? Sollte dies nicht der Fall sein, wird die Verwaltung beauftragt diese Verhandlungen mit dem Betreiber der Strecke aufzunehmen, damit die Haltestelle Kirchhundem Bahnhof künftig von der Linie RE16 angefahren wird.

Begründung:
Die Haltestelle Kirchhundem Bahnhof wird im stündlichen Takt von der Linie RB91 angefahren. Dieser stündliche Rhythmus macht sie kaum nutzbar. Durch eine Änderung des Rhythmus in einen halbstündlichen Takt, können nicht nur zu den Stoßzeiten Schulbusse entlastet werden. Auch viele Pendler sind dann flexibler in Ihrer Arbeitsweggestaltung.